31. Januar 2019 |

M-net erweitert Partnerschaft mit F-Secure und bietet zusätzliche Sicherheitsfunktionen für seine Kunden an

Mit dem neuen Angebot setzen M-net und F-Secure ein klares Statement für mehr Sicherheit, das es so bei Internet Service Providern noch nie gab.

Bayerns führender Glasfasernetzanbieter M-net offeriert seinen Kunden ab sofort ein umfassendes erweitertes Sicherheitspaket und setzt sich so deutlich von der Konkurrenz ab. Das neue Sicherheitspaket umfasst Schutz der Daten, Identität und Privatsphäre der Nutzer und besticht vor allem durch die Multi-User- und Multi-Device-Fähigkeit. Die Grundlage des neuen Sicherheitspakets bildet F-Secure SAFE, der plattformübergreifende und geräteunabhängige Rundum-Internetschutz, sowie der Passwort Manager F-Secure KEY. Dieses stellt für die Kunden einen deutlichen Mehrwert im Vergleich zum bisherigen Sicherheitspaket dar, welches nur den Schutz von Windows-PCs sicherstellte.

Der im neuen Sicherheitspaket enthaltene Familien-Manager sorgt dafür, dass Eltern ihren Kindern ein Zeitkontingent fürs Surfen im Internet geben können und durch einen Inhaltsfilter auch dafür Sorge tragen können, dass Kinder auch nur kindergerechte Inhalte zu sehen bekommen. Neu und einmalig ist zudem der Passwort Manager, der die sichere Speicherung von Passwörtern, PINs und Zugangsdaten gewährleistet. Damit adressiert M-net den zunehmenden Missbrauch im Internet durch Passwort-Leaks und unterstreicht die Kundenorientierung, mit der sich M-net von anderen Anbietern absetzt.

Cloudbasierter Rundumschutz in Echtzeit

Die cloudbasierte Echtzeittechnologie von F-Secure macht den Rundumschutz in Echtzeit möglich und schützt die Nutzer wirksam vor aller Art Viren, Spy- und Malware, die ihre stationären oder mobilen Geräte infizieren können. F-Secure betreibt ein weltweites Netz von Security Labs und Cybersecurity-Experten, sogenannten Data Scientists. Dabei kommen auch Machine Learning und künstliche Intelligenz zum Einsatz, um stets die neuesten Bedrohungen zu erkennen und zu veröffentlichen.

Einzigartiges Serviceangebot für Privatkunden

„Innovative, digitale Services sind ein wesentlicher Eckpfeiler der M-net Privatkundenstrategie zur Fortsetzung des profitablen Wachstums. Das neue Sicherheitspaket ist ein Beispiel für ein solches Serviceangebot. Wir geben damit jedem M-net Kunden die Möglichkeit, sich und seine Familie bei allen Online-Aktivitäten wirksam zu schützen. Es erfüllt die Bedürfnisse der Kunden nach einem einfach zu handhabenden Schutz auf allen Geräten in ihrem Haushalt, egal ob Windows-PC, Mac oder mobiles Android oder iOS Gerät“, so Martin Breuer, Senior Produktmarketing Manager bei M-net.

Drei attraktive Lizenzpakete und ein Freemium-Modell

M-net bietet das neue Sicherheitspaket auf Basis von F-Secure SAFE und F-Secure KEY für Festnetzanschlüsse in drei verschiedenen Varianten an. Das Paket S beinhaltet Schutz für bis zu drei Rechner oder mobile Geräte, Das Paket M umfasst den Schutz für bis zu sechs Geräte und das Paket L schützt bis zu 15 Geräte. In den Versionen S, M und L ist außerdem ein Passwort-Manager enthalten. In der kostenlosen Basisvariante können Kunden unbefristet eine Lizenz des M-net Sicherheitspakets nutzen. Diese enthält allerdings nicht den Passwort Manager.

Über M-net

M-net ist der führende regionale Glasfaseranbieter Bayerns und bietet Internet-, Telefon, und HD-TV- und Mobilfunk-Dienste für Privat- und Geschäftskunden. Auch deutschlandweit ist die M-net Telekommunikations GmbH einer der wachstumsstärksten Anbieter und Vorreiter beim Einsatz der zukunftsfähigen Glasfasertechnologie. Zudem steht das 1996 gegründete Unternehmen für persönlichen Service und regionales Engagement. Das Versorgungsgebiet umfasst große Teile Bayerns, den Großraum Ulm und den hessischen Main-Kinzig-Kreis. Hinter M-net steht mit den Stadtwerken München und Augsburg, dem Allgäuer Überlandwerk, der N-ERGIE, infra fürth und den Erlanger Stadtwerken ein Gesellschafterkreis namhafter Regionalversorger. M-net zählt rund 450.000 Geschäfts- und Privatkundenanschlüsse, beschäftigt ca. 850 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von rund 244 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.m-net.de/ueber-m-net

 

Über F-Secure 

F-Secure lebt Cyber Security wie kein anderer. Seit drei Jahrzehnten treibt F-Secure Innovationen in der Cybersicherheit voran und schützt zehntausende von Unternehmen und Millionen von Menschen weltweit. Mit unübertroffener Erfahrung in Endpoint Protection sowie Erkennung und Reaktion, schützt F-Secure Unternehmen und Verbraucher vor Online-Bedrohungen jeglicher Art – von fortschrittlichen Cyberangriffen und Verletzung der Datensicherheit bis hin zu Infektionen mit Ransomware-Trojanern.

F-Secures anspruchsvolle Technik vereint die Stärken von Maschine mit dem menschlichen Know-how des weltweit anerkannten Sicherheitslabors für den einzigartigen Ansatz genannt Live Security. Darüber hinaus beteiligten sich F-Secure und ihre Sicherheitsexperten an mehr europäischen CyberCrime Untersuchungen als jede andere Firma. Die F-Secure Produkte und Services werden weltweit von über 200 Telekommunikationsunternehmen und Internetbetreibern sowie tausenden von Händlern angeboten.

F-Secure wurde 1988 gegründet und ist börsennotiert an der NASDAQ OMX Helsinki Ltd.

 

Kontakte für die Presse:

Berk Kutsal
F-Secure GmbH

Zielstattstraße 44
81379 München

Tel.: +49 89 787 467-0
Fax: +49 89 787 467-99

presse-de@f-secure.com
www.f-secure.de

 

Aktuelle Pressemitteilungen

17. Oktober 2019

MITRE ATT&CK bestätigt marktführende Stellung von F-Secure bei der Erkennung von komplexen Bedrohungen

Ergebnisse belegen, dass die EDR-Technologien von F-Secure eine sehr gute Basis für den Aufbau von umfassenden „Detection & Response“-Fähigkeiten darstellen

09. August 2019

Schwerwiegende Sicherheitslücke in weit verbreiteten „BIG-IP“-Produkten von F5 Network könnte zu weitreichenden Cyberangriffen führen

Sicherheitsforscher von F-Secure hat eine Sicherheitslücke aufgedeckt, die potenziell hunderttausende, bei Banken, Regierungen und großen Unternehmen eingesetzte Load Balancer zu Grundpfeilern für Cyberangriffe machen. Die Lücke ist besonders schwerwiegend, da BIG-IP-Cyberattacken sehr verdeckt stattfinden.

23. Juli 2019

F-Secure erhält Auftrag in Höhe von mehr als zwei Millionen Euro

Großes europäisches Unternehmen sichert sich die Dienste der Managed Detection & Response (MDR)-Lösung Countercept

16. Juli 2019

Neues Partnerprogramm: F-Secure hilft Partnern auf ihren Weg zum Anbieter von Cyber Security Services

Erkennung und Reaktion ist mittlerweile ein wichtiger Eckpfeiler bei der Bekämpfung von Cyberangriffen. Das Programm stellt Partner hierfür Unterstützung parat.

%d Bloggern gefällt das: