09. Juni 2020 |

Neues Tool von F-Secure deckt Datenschutzverstöße auf und beugt Identitätsdiebstahl vor

Die schnelle und effektive Sicherheitslösung ID PROTECTION ist ein neuer Ansatz zur Sicherung persönlicher Daten und der eigenen Identität.

Durch die immer häufiger auftretenden Massen-Leaks von Online-Zugangs- und Nutzerdaten steigt das Risiko für Internetnutzer dramatisch an, in Zukunft auch selbst von einem solchen Datenleak und einem daraus resultierenden Identitätsdiebstahl betroffen zu sein. Um diesen Risiken vorzubeugen, hat F-Secure nun das neue Tool „ID PROTECTION“ entwickelt. Die innovative Sicherheitslösung bietet einen umfassenden Ansatz zur Sicherung persönlicher Daten und Konten.

F-Secure ID PROTECTION überwacht und erkennt kontinuierlich illegal veröffentlichte  persönliche Informationen im Internet und reagiert umgehend auf Bedrohungen für die Identität der Nutzer. Gleichzeitig fungiert die Sicherheitslösung als Passwortmanager, um Kontoübernahmen zu verhindern. Der finnische Cybersecurity-Anbieter hat in der Vergangenheit bedeutende Erkenntnisse über die Denkweise und die Methoden von Angreifern gesammelt und nutzt diese Ansätze nun in Kombination mit einer umfassenden Echtzeitüberwachung, um Datenschutzverstöße aufzuspüren, sobald sie passieren.

„Wenn Ihre Daten bekannt werden, werden sie oft innerhalb weniger Monate im Dark Web zum Verkauf angeboten. So landen Sie dann auf so genannten Kombo-Listen, die Sie zu einem leichten Ziel für fortgeschrittene Angriffe machen“, erklärt Rüdiger Trost, Sicherheitsexperte bei F-Secure. „Ausgerüstet mit Ihren Zugangsdaten können Cyberkriminelle dann problemlos Ihre Online-Konten übernehmen und zum Beispiel mit Ihrer Kreditkarte Waren bestellen. Dies kann sogar schon geschehen, bevor die Nachricht über den Datenschutzverstoß überhaupt öffentlich wird.“

Eine aktuelle F-Secure-Umfrage ergab, dass fast 4 von 10 (37 Prozent) Nutzern Kenntnis von mindestens einem Datenschutzverstoß haben, der einen von ihnen genutzten Online-Dienst betrifft.* Die Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie im Durchschnitt 18,1 Accounts haben. Angesichts der Tatsache, dass 41 Prozent der Befragten dasselbe Kennwort für mehrere Konten wiederverwenden und 56 Prozent dasselbe Kennwort mit geringfügigen Änderungen für mehrere Konten verwenden, kann ein bekannt gewordenes Passwort schnell zu mehr als einem Dutzend kompromittierter Accounts führen.

Obwohl sie derart wenig Sicherheitsvorkehrungen treffen, geben rund 2 von 3 Internetnutzern (65 Prozent) an, dass sie besorgt oder sehr besorgt sind, jemand könnte ihre Identität für Online-Käufe oder Kreditbetrug stehlen.**

„Ein starkes, eindeutiges Passwort für einen Dienst zu finden, ist schwierig – aber 20 starke, eindeutige Passwörter zu erstellen und sich an sie zu erinnern, ist fast unmöglich. Und selbst, wenn man alles richtig macht, können die Online-Dienste dennoch kompromittiert werden“, so Trost. „Dieses allgegenwärtige Risiko erfordert einen neuen Ansatz zur Sicherung persönlicher Daten und zum Schutz Ihrer Identität und Ihrer Konten im Internet, und um Sie zu warnen, wenn Ihre persönlichen Daten in der ‚freien Wildbahn‘ entdeckt werden.“

ID PROTECTION setzt dafür unter anderem auf die folgenden Methoden, um das Risiko des  Identitätsdiebstahls zu unterbinden:

Ein wirksames Identitätsmanagement, das sofortige Warnmeldungen und Handlungsanweisungen bereitstellt, sobald persönliche Informationen im Rahmen eines Datenschutzverstoßes oder eines Datenlecks entdeckt wurden.

  • Eine umfassende Datenbank über Datenschutzverstöße, die fast 100 Milliarden wiederhergestellte Ressourcen umfasst, darunter über 20 Milliarden Passwörter im Klartext.
  • Eine Kombination von menschlicher Intelligenz und Dark-Web-Überwachung zur Wiederherstellung von Daten bei Datenschutzverstößen (durchschnittlich 4–6 Monate schneller).
  • Schutz für die ganze Familie durch ein einziges Abonnement.
  • Ein unkompliziertes Passwortmanagement zur Erstellung und Aufbewahrung sicherer Passwörter, die auf allen Geräten automatisch synchronisiert und eingetragen werden können.

F-Secure ID PROTECTION ist in der Standalone-Variante im monatlichen Abo für 4,99 Euro sowie im jährlichen Abonnement für 39,90 Euro erhältlich. Außerdem ist es ab sofort im Premium-Cybersicherheitspaket F-Secure TOTAL enthalten. Mehr über die Lösung und den Identitätsschutz erfahren Sie auf der Website von F-Secure.

* F-Secure-Umfrage, April 2020, durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem Umfragepartner Dynata, 11 Länder (USA, Japan, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Italien, Schweden, Brasilien, Mexiko, Südafrika), 400 Befragte pro Land = 4400 Befragte (+25 Jahre)

** F-Secure-Umfrage, Mai 2020, durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem Umfragepartner Dynata, 12 Länder (USA, Japan, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Italien, Schweden, Brasilien, Mexiko, Südafrika, Polen), 400 Befragte pro Land = 4800 Befragte (+25 Jahre)

Downloads und anderes

f-secure-id-protection-presse-kit.zip
rc3bcdiger-trost.jpg

Aktuelle Pressemitteilungen

09. Juni 2020

Neues Tool von F-Secure deckt Datenschutzverstöße auf und beugt Identitätsdiebstahl vor

Die schnelle und effektive Sicherheitslösung ID PROTECTION ist ein neuer Ansatz zur Sicherung persönlicher Daten und der eigenen Identität.

04. Juni 2020

Stalkerware macht Überwachung invasiver und greift mehr denn je in die Privatsphäre ein

F-Secure schließt sich der Koalition gegen Stalkerware an, um den Schutz persönlicher Daten zu stärken.

03. Juni 2020

Umfassender Schutz, der über die Sicherheit von Microsoft Office 365 hinausgeht

F-Secure Cloud Protection for Microsoft Office 365 bietet Unternehmen einen wirksamen Schutz vor immer raffinierteren Phishing-Angriffen und bösartigen Inhalten.

26. Mai 2020

Android-Handys weisen in bestimmten Regionen unterschiedliche Sicherheitsprobleme auf

Untersuchung von F-Secure zeigt: Regionsspezifische Einstellungen und Konfigurationen machen Nutzer aus bestimmten Ländern angreifbarer als andere.

%d Bloggern gefällt das: